Pharisäer

Ein Pharisäer ist ähnlich wie der Irish Coffee oder der Holzländer Rumkaffee ein warmes alkoholisches Getränk.

Zutaten:

heißem Kaffee
Rum
Schlagsahne
Würfelzucker
4 cl braunen Rum (Jamaika oder Jamaika-Verschnitt 54 %)

Zubereitung:

Es wird zubereitet aus heißem Kaffee mit Rum und Schlagsahne.

Hierzu nimmt man starken Kaffee, süßt ihn mit Würfelzucker, gibt 4 cl braunen Rum hinzu (Jamaika oder Jamaika-Verschnitt 54 %) und danach Schlagsahne drüber. Der Pharisäer wird nicht gerührt, sondern durch die Sahne getrunken; wer sich nicht an diese Tradition hält und das Getränk dennoch umrührt, muss anschließend eine Lokalrunde spendieren.

Serviert wird in einem besonderen Pharisäer-Gedeck, einer hohen becherartigen Tasse mit Untertasse. Der Brauch will es, dass derjenige das Gedeck behalten kann, der acht Portionen schafft. Der Gastwirt kann dem natürlich durch rechtzeitige Erhöhung der Rumdosierung vorbeugen.

1981 gab es ein Gerichtsurteil, nach dem 2 cl Rum nicht ausreichend seien für einen „Pharisäer“.

Material:

Veröffentlicht unter Kaffee-Tips
News
Unsere Kaffee-Tips

Latte

» Zu den Rezepten